KUNG FU AUSBILDER
DEINE KUNG FU AUSBILDUNG

WERDE ZUM KUNG FU AUSBILDER


Jeder hat schon mal davon geträumt, etwas zu machen, was ihm richtig viel Spaß macht.

Das Wing Chun Zentrum Deutschland (WCZD) bietet eine qualifizierte Trainer - Ausbildung im Wing Chun Kung Fu unter Leitung von Sifu Peter Graun an.

Ziel für den angehenden Trainer ist es, das erlernte Wissen beispielsweise in seiner Heimatstadt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene anzubieten.

Ein weiteres Ziel ist, mit diesem Training eine Gemeinschaft aufzubauen und viel Spaß zu haben. Eine der wichtigsten Aufgaben für den angehenden Trainer ist es, den Trainierenden effektive Techniken der Selbstverteidigung beizubringen und eine Steigerung der Selbstsicherheit und des Selbstbewusstseins durch das Training zu erreichen.

Durch die jahrelange Erfahrung von Sifu Peter Graun, der mittlerweile über 50 Jahre im Kampfkunstbereich tätig ist und sein Wissen direkt in Hong Kong erhält, steht Ihnen ein erfahrender Lehrer zur Verfügung. Sifu Peter Graun ist offiziell anerkannter Schüler von Master Ip Ching, dem Sohn des berühmten Grandmasters Ip Man.

Falls ich Ihr Interesse an einer Ausbildung im Wing Chun Kung Fu geweckt habe und Sie mehr Infos möchten, stehe ich, Sifu Peter Graun, Ihnen gerne unter Tel.: 05337 - 77 92 zur Verfügung.

SIFU PETER GRAUN


AUSBILDUNG ZUM KUNG FU AUSBILDER

 

Die Ausbildung zeichnet sich unter Anderem durch folgende Punkte aus:

  • Umfassende Betreuung und Anleitung
  • Umfangreiche Ausbildung im Kung Fu
  • Unterstützung bei der Gründung der eigenen Schule
  • Beratung in geschäftlichen Abläufen
  • Anleitung zur eigenständigen Entwicklung

 


Ergänzend bestehen folgende Möglichkeiten:

  • Besuch unserer Großmeister in Hong Kong 
  • Umfassendes Intensivtraining in Hong Kong 
  • Teilnahmezertifikat des Intensivkurses in Hong Kong

Das Wing Chun Zentrum Deutschland (WCZD) bietet eine fundierte und gut strukturierte Ausbildung zum Kung Fu Ausbilder.
Das Fachwissen welches das WCZD zu bieten hat, stammt direkt aus China von den direkten Nachkommen des Großmeisters Ip Man.
Keine andere Ausbildungseinrichtung in Deutschland kann auf eine solche Historie und einen solchen Erfahrungsschatz zurückgreifen.
Als Mitglied des WCZD partizipieren und profitieren Sie vom Wissen der Großmeister aus China und lernen Konzepte und Prinzipien kennen, welche Ihnen in herkömmlichen Ausbildungseinrichtungen verschlossen bleiben.
Melden Sie sich zu einem kostenlosen Probetraining an um sich von der Qualität unserer Einrichtung und dem großartigen Know How zu überzeugen.

 

Erfahren Sie weitere Details, auf dem Weg Ihrer Ausbildung zum Kung Fu Ausbilder:

Die Tätigkeit als Kung Fu Ausbilder kann im Haupt- und im Nebenberuf betrieben werden.

 

 

Ausbildung zum Ausbilder im traditionellen Wing Chun Kung Fu

Einige Fakten, weshalb die Ausbildung zum Kung Fu Ausbilder beim WCZD etwas besonderes ist:

In ganz Europa gibt es nur eine handvoll Wing Chun Ausbilder, die nach Hong Kong zum Erben des Ip Man Kung Fu reisen dürfen. In Hong Kong wird nicht jeder als Schüler akzeptiert. Es gibt deutschlandweit keine Schule, die näher an der Ip Man Linie ist als das WCZD unter Sifu Peter Graun. Sifu Peter Graun ist seit 2007 regelmäßig in Hong Kong. Dort erhält er Privatunterricht vom jüngsten Sohn von Großmeister Ip Man. Als vollständig akzeptierter Schüler genießt Sifu Peter Graun vollstes Vertrauen und erhält tiefe Einblicke in die faszinierende Kampfkunst des Ving Tsun Kung Fu. Zu Recht kann diese Ving Tsun Linie von sich behaupten, eine ganz besondere Art dieser Kampfkunst zu vermitteln. Die Lehren und Inhalte aus den zahlreichen Privatunterrichten und Trainingseinheiten aus Hong Kong transferiert Sifu Peter Graun nach Deutschland.

Sie haben nun die einmalige Chance, dieses besondere System zu erlernen und selbst als Ausbilder weiterzugeben.

 

Zögern Sie nicht und melden Sie sich jetzt zu einem Probetraining an:

Kontaktaufnahme

Authentisches, traditionelles Wing Chun Kung Fu aus China

In vielen westlichen Schulen herrscht ein großes Missverständnis und damit auch in Deutschland. Kung Fu ist keineswegs lediglich darauf zu reduzieren, dass es sich um die chinesische Art des Boxens handelt. Leider wird dieses Konzept in Deutschland nur in wenigen Schulen tatsächlich auf diese Weise praktiziert.

Nicht so beim Wing Chun Zentrum Deutschland. Seit vielen Jahren sammelt Sifu Peter Graun sein Wissen bei zwei Großmeistern in China und bringt dieses Wissen mit nach Deutschland.

Das vollständige Konzept beim Erlernen einer Kampfkunst besteht im großen und Ganzen aus drei Bestandteilen:

  • Kung Fu
  • Tai Chi
  • Qi Gong


Wird eines dieser Konzepte nicht gelehrt, bleibt die Kampfkunst auf das Boxen beschränkt und verliert den wesentlichen Charakter, die Kunst. Wer Boxen lernt betreibt Sport. Wer echtes Kung Fu erlernen und die Kunst sich zu bewegen verinnerlichen und erfahren möchte, erhält dieses Wissen beim Wing Chun Zentrum Deutschland.

Diese Erkenntnisse und die daraus resultierenden Unterrichtsinhalte erlernt jeder Schüler auf dem Weg zum Ausbilder.

Sie haben nun die einmalige Chance, dieses besondere System zu erlernen und selbst als Ausbilder weiterzugeben.

Melden Sie sich jetzt zu einem Probetraining an:

Kontaktaufnahme

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

Allgemeines über Wing Chun / Ving Tsun Kung Fu

 

Ein paar der wichtigsten Fakten zum Wing Chun Kung Fu

 

1.) Wing Chun ist der Name der Frau nach der das System benannt wurde 
2.) Wing Chun arbeitet viel mit flexibilität und Geschwindigkeit - Kraft ist untergeordnet 
3.) Der bekannteste Wing Chun Ausbilder bisher war Grandmaster Ip Man 
4.) Der bekannteste von Ip Mans Schülern mit weltweitem Ruhm war Bruce Lee 
5.) Grandmaster Ip Ching ist der einzige Sohn von Grandmaster Ip Man der bis heute unterrichtet 
6.) Die Ving Tsun Athletic Association wurde von Grandmaster Ip Man gegründet 
7.) Wing Chun ist eine Selbstverteidigung welche von Spezialeinheiten der Polizei eingesetzt wird 
8.) Im Wing Chun System gibt es keine Beschränkungen durch Regeln 
9.) Wing Chun ist keine Sportart sondern eine Kampfkunst 


Wie wird man Kung Fu Ausbilder?

Ein paar der wichtigsten Voraussetzungen sind:

1.) Zielstrebigkeit 
2.) Kommunikationsfähigkeit 
3.) Beständigkeit 
4.) Verlässlichkeit 
5.) Ehrlichkeit 
6.) Hilfsbereitschaft 
7.) Spaß an der Arbeit mit Menschen  
8.) Freude am Lernen und Lehren  

Zeitplan der Kung Fu Ausbildung

Die Dauer der Ausbildung ist von mehreren Faktoren abhängig:

 

1.) Wie aufnahmefähig ist der Auszubildende 
2.) Wie lernfähig ist der Auszubildende 
3.) Wieviel Zeit steht wöchentlich für die Ausbildung zur Verfügung 

 

Kung Fu Lernmöglichkeiten

Folgende Standorte stehen für die Ausbildung zur Verfügung:

 

1.) Braunschweig 
2.) Wolfenbüttel 
3.) Kissenbrück 


An den Unterrichten der angeschlossenen Schulen kann ebenfalls für die Dauer der Ausbildung nach Rücksprache mit den jeweiligen Trainern teilgenommen werden.

Für das Heimstudium bietet unser Shop eine umfangreiche Auswahl an Büchern und DVDs.

Die Trainingsausrüstung kann günstig über unseren Kampfkunstartikel Shop bezogen werden.

Übersicht Ausbildung

 

Das Ausbildungsprogramm

  • Selbstverteidigungstechniken
  • Nahkampftechniken
  • Verteidigung gegen mehrere Gegner
  • Stock- und Waffenkampf
  • Bodenkampf
  • Freikampf

ONLINE LERNPORTAL


Ausbildungsunterstützung

  • Privatunterricht
  • Spezialisierter Ausbilderunterricht
  • Bücher
  • DVDs
  • Marketingkonzepte
  • IT-Infrastruktur für die Werbung

 

UND ...

 

Absolut Einzigartig: Das online Lernportal!

365 Tage im Jahr steht sieben Tage die Woche 24 Stunden pro Tag das gesamte Wissen online zur Verfügung.
Das Kung Fu online Lernportal wurde professionell entwickelt und als Lernunterstützung konzipiert.
Hier sind nicht nur die Schulungskonzepte und alle Lerninhalte vorhanden sondern auch alle Erklärungen.
Zahlreiche Videos, Bilder, Animationen und Hörbücher erlauben es den gesamten Inhalte auch außerhalb des normalen Unterrichts zu studieren.

CIRCLING WING CHUN


Ausbildung zum Master im Circling Wing Chun

Eine einzigartige Ausbildung weltweit

 

Das Circle Propeller zeichnet sich unter Anderem dadurch aus, durchgehend die Schlagdistanz zu unterschreiten und stellt damit ein System dar, welches zu Recht als Nahkampfdisziplin betitelt werden kann. Dabei weist es im Training einige Ähnlichkeit mit dem Push Hands des Tai Chi, als auch dem Chi Sao aus dem Wing Chun auf. Partnertraining und die Entwicklung und Sensibilisierung des Nervensystems als auch Koordinationsübungen dominieren den Unterrichtsplan.

Allgemeines über Circle Propeller Kung Fu

 

Ein paar der wichtigsten Fakten zum Circling Wing Chun Kung Fu

 

1.) Circling Wing Chun ist der Name eines Systems welches durch das Circle Propeller Kung Fu von Rambo K.K. Kong inspiriert und mitgegründet wurde 
2.) Circling Wing Chun arbeitet mit Flexibilität und Geschwindigkeit - Kraft ist untergeordnet 
3.) Circling Wing Chun gibt es nur in Deutschland 
4.) Die einzigen Schüler von Rambo K.K. Kong die dieses System weltweit unterrichten sind Sifu Peter Graun und Marc Adenaw 
5.) Das Circling Wing Chun ist die Kombination aus Circle Propeller und Ving Tsun Kung Fu 
6.) Die Ving Tsun Athletic Association wurde von Grandmaster Ip Man gegründet 
7.) Im Circling Wing Chun System gibt es keine Beschränkungen durch Regeln 
8.) Circling Wing Chun ist keine Sportart sondern eine Kampfkunst 

Wie wird man Kung Fu Ausbilder?

Ein paar der wichtigsten Voraussetzungen sind:

1.) Zielstrebigkeit 
2.) Kommunikationsfähigkeit 
3.) Beständigkeit 
4.) Verlässlichkeit 
5.) Ehrlichkeit 
6.) Hilfsbereitschaft 
7.) Spaß an der Arbeit mit Menschen  
8.) Freude am Lernen und Lehren  

Details zur Kung Fu Ausbildung

Ein paar der Eckdaten rund um die Ausbildung

 

1.) Ihr Ausbildungspartner ist das Wing Chun Zentrum Deutschland 
2.) Ihre Ausbildung wird durch Sifu Peter Graun beaufsichtigt und durchgeführt 
3.) Der bekannteste Wing Chun Ausbilder bisher war Grandmaster Ip Man 
4.) Der bekannteste von Ip Mans Schülern mit weltweitem Ruhm war Bruce Lee 
5.) Grandmaster Ip Ching ist der einzige Sohn von Grandmaster Ip Man der bis heute unterrichtet 
6.) Wing Chun ist eine Selbstverteidigung welche von Spezialeinheiten der Polizei eingesetzt wird 
7.) Im Wing Chun System gibt es keine Beschränkungen durch Regeln 
8.) Wing Chun ist keine Sportart sondern eine Kampfkunst 

Zeitplan der Kung Fu Ausbildung

Die Dauer der Ausbildung ist von mehreren Faktoren abhängig:

 

1.) Wie aufnahmefähig ist der Auszubildende 
2.) Wie lernfähig ist der Auszubildende 
3.) Wieviel Zeit steht wöchentlich für die Ausbildung zur Verfügung 

Kung Fu Lernmöglichkeiten

Folgende Standorte stehen für die Ausbildung zur Verfügung:

 

1.) Braunschweig 
2.) Wolfenbüttel 
3.) Kissenbrück 


An den Unterrichten der angeschlossenen Schulen kann ebenfalls für die Dauer der Ausbildung nach Rücksprache mit dem jeweiligen Trainer/in teilgenommen werden.

Für das Heimstudium bietet unser Shop eine umfangreiche Auswahl an Büchern und DVDs.

Die Trainingsausrüstung kann günstig über unseren Kampfkunstartikel Shop bezogen werden.

Lesen Sie, welche Schritte Ihnen bevor stehen, auf dem Weg zum Trainerschein und zur Eröffnung einer eigenen Gruppe oder Schule:


Hier haben Sie die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten und ein Probetraining zu absolvieren:


Kontaktaufnahme

Videos


Der Weg zum eigenen Trainerschein

Um Ausbilder / Trainer zu werden, ist es erforderlich, ein paar persönliche Voraussetzungen zu erfüllen. Ein paar der wichtigsten Voraussetzungen und Charakterzüge sind im folgenden benannt.

Nach einer angemessenen Probezeit schlüpft der Schüler mehr und mehr in die Rolle des Trainers und Ansprechpartners für die Schüler. Nach der Festigungsphase des Grundwissens steht es dem Trainer frei, eigene Gruppen zu unterrichten.

Wie wird man Kung Fu Ausbilder?

Nicht jeder Mensch bringt die erforderlichen Voraussetzungen mit um Ausbilder im Kung Fu zu sein. Es ist allerdings zu unterscheiden, ob jemand bestimmte Potentiale besitzt und noch nicht nutzt oder ob diese Person von der Persönlichkeit her ungeeignet ist.

Meistens ist ersteres der Fall: Jemand ist noch unsicher oder hat seine persönlichen Potentiale noch nicht voll ausgeschöpft.
Hier setzt das WCZD mit seinem Team von langjährigen Ausbildern an. Ungenutzte Potentiale werden systematisch gefördert und entwickelt. Nach und nach steigt das Selbstbewusstsein des Anwärters.

Ein paar der wichtigsten Voraussetzungen sind:

1.) Zielstrebigkeit 
2.) Kommunikationsfähigkeit 
3.) Beständigkeit 
4.) Verlässlichkeit 
5.) Ehrlichkeit 
6.) Hilfsbereitschaft 
7.) Spaß an der Arbeit mit Menschen  
8.) Freude am Lernen und Lehren  

Je mehr dieser Fähigkeiten Sie von vorn herein mitbringen, desto besser und schneller kommen Sie bei der Ausbildung voran. Sind Sie in einem oder mehreren dieser Punkte noch nicht so sicher, lassen sich diese Fähigkeiten schulen und entwickeln.

Details zur Kung Fu Ausbildung

Ein paar der Eckdaten rund um die Ausbildung

1.) Ihr Ausbildungspartner ist das Wing Chun Zentrum Deutschland 
2.) Ihre Ausbildung wird durch Sifu Peter Graun beaufsichtigt und durchgeführt 
3.) Der bekannteste Wing Chun Ausbilder bisher war Grandmaster Ip Man 
4.) Der bekannteste von Ip Mans Schülern mit weltweitem Ruhm war Bruce Lee 
5.) Grandmaster Ip Ching ist der einzige Sohn von Grandmaster Ip Man der bis heute unterrichtet 
6.) Wing Chun ist eine Selbstverteidigung welche von Spezialeinheiten der Polizei eingesetzt wird 
7.) Im Wing Chun System gibt es keine Beschränkungen durch Regeln 
8.) Wing Chun ist keine Sportart sondern eine Kampfkunst 

Lesen Sie, wie Sie die Eröffnung einer eigenen Gruppe oder Schule einleiten:

 

Hier haben Sie die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten und ein Probetraining zu absolvieren:

 

Kontaktaufnahme

Eine eigene Kung Fu Schule eröffnen

Eigene Gruppe oder eigene Schule


Sie haben die Wahl: Eine eigene Gruppe oder eine eigene Schule.
Nicht jeder möchte von vorn herein eine eigene Schule betreiben. Dann bleibt als Alternative noch die Betreuung einer eigenen Schülergruppe.

 

 

Unterstützung bei der Gründung einer Schule oder Gruppe

Das Wing Chun Zentrum Deutschland blickt auf eine über 50 jährige Erfahrung im Kampfkunstbereich zurück. Während dieser Zeit sind zahlreiche Schulen und Gruppen gegründet worden. Die Erfahrung aus diesen Gründungen fließen in die persönliche Beratung des Ausbilders mit ein. Sowohl geschäftlich als auch persönlich werden hier alle Eventualitäten berücksichtigt und in die Gründung mit einbezogen.

 

Einige der Punkte bei denen das WCZD Unterstützung leistet

1.) Unterstützung bei der Wahl des Standorts 
2.) Persönliche Betreuung während der Findungsphase 
3.) Klärung der kaufmännischen Abläufe 
4.) Ausbau und Gliederung der Unterrichtsinhalte 
5.) Auswahl und Gestaltung der Werbemaßnahmen 
6.) Nennung der wichtigsten Indikationoren für die richtige Schülerauswahl 
7.) Privatcoachings und Privatunterricht für die intensive Weiterbildung 
8.) Organisation von Infoveranstaltungen, Workshops und Fortbildungen 

 

Wing Chun Zentrum Deutschland


Sifu Peter Graun
Leiter Wing Chun Zentrum Deutschland

Schüler von GM Ip Ching

Bereits in jungen Jahren begann Peter Graun sich mit Kampfkunst auseinander zu setzen.
Mit sechs Jahren beginnt er seinen Kampfgeist im Fußball zu schulen.

Kurz darauf begann er mit dem Judo Unterricht welcher seine Ringkampffähigkeiten schulte.

Mit 11 Jahren nahm ein Boxtrainer Peter Graun unter seine Fittiche und brachte ihm seine Erfahrungen im Boxen näher.

Gemeinsam mit einem Freund schulte sich Peter Graun mangels Unterrichtsangebotes in der Gegend aus Büchern im Tae Kwon Doe. Die Beschreibungen der Tritt und Schlagtechniken aus den Büchern wurden an Pratzen und selbst hergestellten Sandsäcken trainiert. Er interessierte sich auch sehr für das Aikido und weitere Kampfsportarten und Waffensysteme.

Im Alter von ca. 14 Jahren lernte Peter Graun zufällig einen Kung Fu Meister kennen, der sich auf der Durchreise befand und dessen elegante Bewegungen er bewunderte.
Fortan wurde während des Aufenthaltes einen Sommer lang regelmäßig open air Training auf einer Wiese abgehalten. Auch die dort erlernten Techniken nahm Peter Graun in seinen Trainingsplan mit auf.
Bereits damals wuchs der Wunsch in Peter Graun einmal Kung Fu zu unterrichten.


Es begann in der Kinowelt die große Welle der Kung Fu Filme, angeführt von dem legendären Bruce Lee. Diese Filme begeisterten Peter Graun und er sah sie sich etliche Male an.

Durch Zufall entdeckte Peter Graun 1976 einen Artikel in einer Zeitschrift über einen Kung Fu Stil, in dem zur gleichen Zeit Angriff- und Abwehrtechniken ausgeführt wurden. Die Reisen nach Kiel waren damals noch zu teuer, also wurde ein Sparplan aufgestellt.


Damit das Training nicht zu kurz kam, nahm Peter Graun Unterricht im Shotokan Karate bei einem zugezogenen Karate Meister. In den bald folgenden Turnieren gab es meistens nur den ersten Platz.
Nicht selten endete ein solcher Turnierkampf mit einem Sieg innerhalb weniger Sekunden, durch Kampfunfähigkeit des Gegners. Das Shotokan Karate übte Peter Graun bis zu seinem zwanzigsten Lebensjahr aus.

Durch Zeitungen austragen und Werbemittel verteilen hatte Peter Graun sich bis im Jahr 1977/78 genug Geld zusammen gespart, um sich erste Trainingseinheiten im Wing Tsun in Hannover leisten zu können. Gemeinsam mit einem Freund eröffnete er in seiner Heimatstadt Herzberg kurz darauf eine Schule. In Heidelberg nahm Peter Graun an Wochenendseminaren teil, um sein Wissen im Wing Tsun weiter zu vertiefen. Weitere Schulen wurden gemeinsam eröffnet in Einbeck, Northeim, Göttingen, Osterode, Salzgitter Bad, Bad Lauterberg, Seesen und Eschwege. Während des Studiums stellte Peter Graun vorübergehend seine Tätigkeit als Trainer ein, was ihn aber nicht davon abhielt, an der Uni Vorträge über die Techniken des Wing Tsun Systems zu halten.

Im Jahr 1988 wandte er sich dem Wing Chun Kung Fu zu.

1990 begann er in Wolfenbüttel mit einer kleinen Gruppe zu trainieren, die sich schnell vergrößerte. Kurze Zeit später schloss er sich dem ortsansässigen Sportverein an und eröffnete weitere Schulen wie 1992 in Halberstadt.

So entstand dann 1995 das Wing Chun Zentrum Wolfenbüttel. Im Jahr 1999 gründete Peter Graun begründet durch das Wachstum und die rasante Zunahme an Schulen das Wing Chun Zentrum Deutschland (WCZD). Am WCZD sind seit dieser Zeit eine Vielzahl von Schulen und Trainingszentren anderer Vereine angeschlossen. Die Zahl der Schüler die Peter Grauns Privat- und Wochenendunterricht besuchen wächst ständig.

Um seinen Wissensdurst und den Verbesserungswillen weiter zu befriedigen, begann Peter Graun im Jahr 2007 regelmäßig nach China zu reisen. Hier vertieft er seither sein Wissen und Know How über das Ving Tsun von Großmeister Ip Ching, dem Sohn Großmeister Ip Mans. Dieses Wissen stellt er in Deutschland seinen Schülern zur Verfügung.

Geschrieben von Marc Adenaw

Lebensphilosophie Wing Chun

„Wing Chun ist nicht nur eine Sportart, es ist eine Lebensphilosophie.

Man lernt es nicht von heute auf morgen, sondern ein Leben lang“

Sifu Peter Graun

Kontakt Sifu Peter Graun: 05337 7792